Datum: 21.03.2017
Federführung: Fraktion SPD
Bearbeiter: Dr. Heike Carstensen
Einreicher: Dr. Heike Carstensen


Anfrage:

Wie viele gültige Strelapässe sind z. Zt. ausgegeben und wie ist hier der Nachfragetrend in den letzten zwei Jahren?
Wie wird die Bevölkerung über die Existenz des Strelapasses informiert bzw. wird für den Pass geworben?
Ist es ggf. sinnvoll den Strelapass oder sein Verbreitungsprinzip zu überarbeiten?

Begründung:

Es ist aufgefallen, dass der Strelapass an Stellen, an denen viele Menschen zusammenkommen, die von ihm profitieren könnten, kaum bekannt ist und dass Menschen eher zufällig von der Existenz des Passes erfahren.
Unseres Erachtens müssen Personen, die in den Genuss des Strelapasses kommen könnten, weil sie die Vergabekriterien erfüllen, dem Gleichheitsgrundsatz entsprechend gezielt auf diese Möglichkeit hingewiesen werden.


zurück zur Übersicht