Datum: 09.05.2017
Federführung: Fraktion SPD
Bearbeiter: Peter van Slooten
Einreicher: Peter van Slooten


Anfrage:

1. Welche Maßnahmen zur Renovierung und Sicherung des Johannisklosters sind bereits abgeschlossen?
2. Welche Maßnahmen zur Renovierung und Sicherung des Johannisklosters sind im Gange oder sind noch geplant und wann ist mit einem endgültigen Abschluss zu rechnen?
3. Wann wird das Stadtarchiv wieder in vollem Umfang für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen und wann wird die Nachrichtenzentrale in Knieper Nord nutzbar sein?

Begründung:

Die Bevölkerung von Stralsund hat ein besonderes Interesse an Informationen über das Johanniskloster. Das hängt mit den Arbeiten des verstorbenen Professors Herbert Ewe zusammen, dem noch in der DDR-Zeit eine erste Sanierung des Johannisklosters gelang, und zwar unter Einbeziehung der Bevölkerung. Zur Zeit ist über die Art und den Fortgang der Sanierungs- und Sicherungsarbeiten am Kloster und am Stadtarchiv so gut wie nichts bekannt. Es wäre wünschenswert, wenn die SES als Träger dieser Arbeiten periodisch darüber informieren würde, z. B. alle 2 Monate.


zurück zur Übersicht