Datum: 20.07.2020
Einreicher: SPD-Fraktion
Federführung: SPD-Fraktion
Vorlage: 0109/2020


Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund beschließt:

Der Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund wird beauftragt zu prüfen, welche Möglichkeiten bestehen, um das gesamte Stadtgebiet von Aufklebern an Verkehrs-/Hinweisschildern, Ampeln sowie Laternen mitsamt den dazugehörigen Masten zu befreien, und welche Kosten damit einhergehen würden. Weitergehend sollen Maßnahmen geprüft werden, die ergriffen werden können, um weitere Beschädigungen und Verunreinigungen vorzubeugen (bspw. spezielle Lacke, die Flächen schützen und bereits in anderen Kommunen verwendet werden).

Die Ergebnisse sind dem Ausschuss für Sicherheit und Ordnung sowie dem Ausschuss für Bau, Umwelt, Klimaschutz und Stadtentwicklung vorzulegen.


Begründung:

Im gesamten Stadtgebiet gibt es fast keinen Laternenpfahl oder Ampel, die keinen Aufkleber hat. Die Verkehrs- und Hinweisschilde sind ebenfalls betroffen. Mit derartigen Verunreinigungen kann es kein gepflegtes Stadtbild geben, weshalb man eine Reinigung sowie Präventionsmaßnahmen in Betracht ziehen sollte.


zurück zur Übersicht