Datum: 16.02.2021
Einreicher: SPD-Fraktion
Federführung: SPD-Fraktion
Vorlage: 0027/2021
Ausgang: angenommen


Beschlussvorschlag:

Die Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund beschließt: 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen, ob und unter welchen Umständen es möglich ist, eine*n Stadt- oder Citymanager*in über die SES Stralsund zu beschäftigen und aus Städtebauförderungsmitteln zu finanzieren. 


Begründung:

Seit Anfang Februar hat die Stadt Neubrandenburg einen Citymanager, der die Händler und Gewerbetreibenden in der Innenstadt unterstützt. Er gehört zum Team des städtischen 

Sanierungsträgers und wird durch Städtebauförderungsmittel finanziert. 

Das Citymanagement ist Teil der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme „Altstadt“ und wird – wie Stadt und Kommunale Entwicklungsgesellschaft KEG auf ihren Internetseiten mitteilen – u.a. konkrete Maßnahmen zur Aufwertung der Innenstadt wie Organisation von Veranstaltungen oder Einführung innovativer Werbesystemen erarbeiten. 


zurück zur Übersicht